Wir lieben Einfach

Blau

Briefing

Der deutsche Telekommunikationsmarkt ist von extremem Wettbewerb geprägt. Jede Marke, die hier aus der Masse herausragen möchte, muss das gewohnte Bild durchbrechen und durch neue Wege auf sich aufmerksam machen. Die Mobilfunkmarke Blau von Telefónica Deutschland sollte in diesem Umfeld mit einem vereinfachten Tarifsystem neu positioniert werden.

 

Die Aufgabe von Lambie-Nairn war es, eine neue Markenstrategie sowie einen mutigen Markenauftritt zu entwickeln, der eine fesselnde und überzeugende Geschichte erzählen sollte.

Lösung

Der gesamte Markt ist von einer beinahe unüberschaubaren Vielzahl an Optionen und Angeboten übersäht. In diesem Tarif- und Konkurrenzdschungel wird häufig viel versprochen und wenig davon gehalten. Die Kunden sind dementsprechend verwirrt und frustriert. Marktforschungen belegen das. Viele Verbraucher sind die Unübersichtlichkeit des Marktes inzwischen leid und haben genug von den übertriebenen Lobpreisungen. Sie schätzen Angebote, die zeigen, dass weniger oft mehr ist. Die Lösung bestand darin, eine Marke zu schaffen, die diesem Verbraucherwunsch gerecht wird – mit einem klaren Auftritt ohne Schnickschnack.

Willkommen in der Welt der Übersichtlichkeit und Einfachheit – Willkommen bei Blau.

Da die Marke bei allem was sie tut Einfachheit vermitteln soll, bringt die neue Identität dies durch ein großes, starkes Logo und eine einfache Typografie zum Ausdruck. Damit liegt der Fokus der Marke auf dem Wesentlichen und nicht auf den Extras – ein erfrischender Ansatz in der komplexen Welt der Telekommunikation.

 

Um Botschaften spielerischer und einfacher vermitteln zu können, wurden so genannte „Story-Icons“ entwickelt. Der neue Sprachstil ermöglicht gleichzeitig eine selbstbewusste und originelle Kommunikation, die sich positiv vom gewöhnlichen branchentypischen Hype abhebt.

Reduziert, mutig, unkonventionell und trotzdem charmant, mitreißend und emotional.

Da Blau als Außenseiter auf dem Markt galt, war es besonders wichtig, dass jeder einzelne Mitarbeiter die neue Markenphilosophie “Das Beste im Wesentlichen” voll und ganz verinnerlicht. Eigens dafür entwickelte Markenschulungen sowie ein speziell angefertigtes Markenbuch, das jeder Mitarbeiter erhielt, schafften Verständnis, Inspiration und halfen dabei, die Marke im Arbeitsalltag zu leben.

 

All das erwies sich als Schlüssel zur gemeinsamen Ausrichtung an der neuen Organisationskultur und stellte sicher, dass jeder Einzelne ein einheitliches und markenkonformes Erlebnis vermitteln konnte – egal, an welchem Kontaktpunkt.

Ergebnisse

Die neue Marke war ein voller Erfolg – intern wie extern. Nach dem Roll-out über mehr als 1.000 Einzelhandelsgeschäfte sowie die Online- und Offline-Kommunikation ließen die Ergebnisse nicht lange auch sich warten. Bereits drei Monate nach der Markteinführung konnte Blau seine wöchentlichen Vertragsabschlüsse um 79 Prozent steigern. Eine Markenanalyse bezüglich der Wahrnehmung von Blau als Anbieter kundenrelevanter Lösungen belegte eine Steigerung des Werts um 120 Prozent. Gleichzeitig ging die Zahl der Bestandskunden, die über einen Wechsel zu einem anderen Anbieter nachdachten, um 57 Prozent gegenüber dem Branchendurchschnitt zurück.

 

Der neue Markenauftritt wurde mit Silber bei den prestigeträchtigen ADC Germany Awards ausgezeichnet.

Heute unterstützten wir die Marke mit unserem Brand Optimization Programm und auch in Bereichen wie Design, Verpackungen und digitale Markenerlebnisse.

“Lambie-Nairn hat klar gezeigt, wie hervorragend sie kreative und strategische Kompetenz miteinander verbinden können. Das Ergebnis hebt sich klar von allem Anderen ab – mit einem starken Symbolcharakter und einem hohen Wiedererkennungswert. Für mich ist dieses Projekt einer der wichtigsten Eckpfeiler für die zukünftige Geschäftsentwicklung von Blau.”

Veronika Montgomery, Senior Branding Manager bei Telefónica