Überall ein Spielplatz

Schleich

Briefing

Seit der Gründung 1935 zählt Schleich zu den größten Spielzeugherstellern in Deutschland. Die charakteristischen Tierfiguren sind bei Kindern, Eltern, Sammlern und Einzelhändlern ebenso beliebt wie die Ritter, historischen Figuren und Fantasiewesen. Der einfache Grund: Sie regen zum kreativen und phantasievollen Spielen an. Noch heute ist jede Figur von Hand bemalt. Das macht jedes Spielzeug zum absoluten Einzelstück.

 

Lambie-Nairn wurde damit beauftragt, die Stärke der Marke zu sichern und weiter auszubauen, so dass auch zukünftige Generationen den Spaß am kreativen Spiel genießen können. Der ganzheitliche Branding-Ansatz sollte dabei vor allem die Identifikation mit der Marke sowie ihre weltweite Bekanntheit vorantreiben.

Lösung

Die neue Positionierung widmet sich einer zentralen Wahrheit, die für alle Schleich-Figuren gilt: Sie werden erst durch die Phantasie der Kinder zum Leben erweckt. Genau darauf entwickelte Nambie-Nairn die kreative Idee sowie das Markenversprechen „Anywhere’s a Playground“ – als Erinnerung daran, wie Kinder die Welt erleben.

 

Die Schleich-Spielzeuge werden dabei auf einem Phantasie-Spielplatz inszeniert, an einem Ort, an dem alles möglich ist – an dem Kindergeschichten sichtbar werden und das Abenteuer ruft.

Vom Wohnzimmer-Dschungel bis zum tiefen Abgrund am Küchentisch – überall ist ein Spielplatz.

Kernelement des visuellen Auftritts ist das „Portal“, das entweder in Form eines Ringes oder eines Durchbruchs die kreative Idee aufnimmt. Das Portal stellt eine Schnittstelle zwischen der realen und der imaginären Welt dar: Ein Einblick in die Fantasie eines Kindes und eine Einladung zum Spielen, um neue Abendteuer zu erleben.

Nach einer umfassenden Analyse der Mitbewerber sowie der bestehenden Produktpalette folgte die Weiterentwicklung und Umgestaltung des Packaging. Die Schleich-Spielzeuge werden dabei klar neuen Kategorien zugeordnet, die für unterschiedliche Spielwelten stehen: die Welt der Geschichte, die Welt der Natur, die Welt der Phantasie usw.

Vom ersten Konzept-Entwurf bis zur detaillierten Designentwicklung und -umsetzung lieferte Lambie-Nairn 20 verschiedene Verpackungsdesigns für über 170 Produkte.

Ergebnisse

Der neue Markenauftritt wurde über alle Touchpoints hinweg eingeführt – inklusive Verpackung, POS, Merchandising und Kommunikation im Raum.

 

Die Einführung der Farbcodierung sowie die Überarbeitung der Informationshierarchie auf den neuen Schleich-Verpackungen sorgen für mehr Orientierung bei den Kunden und helfen dabei, die Markenbekanntheit weltweit zu stärken.

 

 

Nach dem Rebranding erfolgte der Ausbau der Vertriebskanäle sowie von Handelspartnerschaften.
Im ersten Schritt umfasste dies eine Kooperation mit 250 Walmart-Filialen in den USA, die im Folgejahr auf 1.500 Filialen erweitert wurde.

„Mit dem neuen Markenauftritt verfügen wir über eine hilfreiche Grundlage, die unsere aktuelle Markenstrategie optimal unterstützt. Lambie-Nairn versteht wie kein Anderer, worauf es in der Welt der Marken und des Branding ankommt und welche Maßnahmen unseren Erfolg für die Zukunft sichern.“

Alexander Schönfeld, Director of Brand Development & Marketing